Zum Hauptinhalt springen

Erhaltene Auszeichnungen

Die deutschsprachige Version e-genius.at erhielt folgende Auszeichnungen:

  • Lörnie Award des bmukk für das Creative Commons Konzept (2011), 
  • ÖGUT-Umweltpreis in der Kategorie „Neue Ausbildungswege für innovative Energietechnologien“ (2012),
  • Energy Globe Award Vienna in der Kategorie „Jugend“ (2013),
  • das Comenius Siegel und die Comenius EduMedia Medaille (2015).
    Die Gesellschaft für Pädagogik und Information (GPI) in Berlin hat 2015 die deutschsprachigen Materialien auf e-genius.at mit einem Comenius-Siegel und der Comenius-Medaille prämiert. Verliehen werden die Preise, die zu den bedeutendsten deutschen und europäischen Auszeichnungen für IKT-basierte Bildungsmedien zählen, für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Multimedia-Produkte.

2016 wurde e-genius für den  „Deutschen Bildungsmedien-Preis digita 2016“ nominiert.

Der MOOC Smart Cities steht unter der Schirmherrschaft der Österreichischen UNESCO-Kommission. Die Schirmherrschaft wurde mit folgender Begründung übernommen: „Unsere Entscheidung, die Schirmherrschaft über Ihr Projekt zu übernehmen, beruht darauf, dass sowohl die zentralen Themen des Kurses Ressourcenschonung, Energieeffizienz, erneuerbare Energien etc., als auch die Durchführung als OER-Kurs zentrale Anliegen der UNESCO sind. Für die UNESCO ist ein universeller Zugang zu hochwertiger Bildung, wie er auch in der Agenda 2030 gefordert wird, der Schlüssel für Frieden, nachhaltige Entwicklung und interkultureller Dialog. OER verfügen über das Potenzial, die Bildungsqualität zu verbessern, sowie Dialog, Wissensaustausch und Kapazitätsaufbau zu fördern.“

Die Plattform e-genius.at ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildungsinitiative des Technologieprogrammes „Haus der Zukunft“ des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit).